so. heute nehme ich mir mal die zeit und schreibe wieder etwas.
denn in den letzten paar ta..woch..monaten ist doch eine menge passiert.
inzwischen haben wir hier in nrw wieder sommerferien, ich habe meinen wohlverdienten 4,5 tage ostseeurlaub schon wieder hinter mir ( und ich hasse, hasse hasse H A S S E diesen Elbtunnel) und bereite mich jetzt langsam auf eine wichtige verändeurng vor.- jawohl.
in genau 4 wochen wohne ich nämlich nicht mehr hier im beschaulichen rentnerdorf sondern wieder ein einer stadt mit so besonderen dingen wie: mac donalds, kino und menschen unter 60.
jawohl. und ich bin noch nicht mal im packstress, denn das einpacken, rüberfahren und auspacken übernimmt eine firma, während ich -natürlich dank meiner leichten sonnenbräune- besonders dekorativ danebenstehe, grinse und mal ein schnittchen serviere.
bisschen blöd ist das timing-dachte ich zumindest zuerst- , denn der umzugslaster wird am ersten schultag hier auflaufen, aber dann fiel mir ein, dass das timing ja nahezu perfekt ist, denn dann stehe ich nicht im weg und muss mir auch nicht anschauen, wie das team hier mit meinen sachen umgeht.
apropros: ich habe ersthaft schon erwogen, an die sachen, die mir nicht mehr so gefallen post it zettel mit der aufschrift: hiermit brauchen se nicht vorsichtig sein, ich kann es eh nicht mehr sehen zu pappen
die machen kaputt, ich krieg versihcerungsgeld dafür und kaufe mir was neues... das wäre doch super, oder?

1.8.10 10:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen